Rund um das Training

Wie läuft das Training ab……?

Unser Training findet barfuß statt. Daher ist unsere Bitte mit sauberen Füßen zum Training zu kommen.

Während des Trainings tragen wir, wie viele andere Kampfsportarten, einen Gi (den Ju-Jutsu Anzug). Dieser wird zusammen gehalten von einem Gürtel. Der Gürtel zeigt nebenbei auch den Grad des Sportlers an. 

Schmuck darf aus Sicherheitsgründen nicht getragen werden, um Dich und andere Trainingsteilnehmer vor Verletzungen zu schützen. Auch Hand- und Fußnägel sollten zur Vermeidung von Verletzungen kurzgehalten werden. 

Bitte bringe Dir etwas zu trinken mit, da es durchaus sportlich bei uns zugeht.

Wenn der Kampfsportler die Halle und auch wenn er die Matte betritt, grüßt er diese an und bestätigt damit dass er die Regeln dort respektiert. Nach dem Angrüßen in der Gruppe mit dem Trainer grüßt du ebenfalls deinen Partner an und später jeweils auch wieder ab. 

Wie die einzelnen Trainings ablaufen hängt von der Zielgruppe oder dem Trainingsziel ab.

Solltest Du Dich entscheiden dem Verein beizutreten, dann sprich bitte die Trainerinnen oder Trainer an. Von ihnen erhältst Du sämtliche Unterlagen für die Aufnahme in unseren Verein.

Anmeldeformulare kannst Du auch im Bereich „Download“ herunterladen.

Beim Probetraining (max. 4x ohne Vereinsaufnahme möglich) benötigst Du leichte Sportkleidung. Hierzu reicht eine lange Trainingshose, T-Shirt und Badelatschen.

JU-JUTSU–Training für Kinder und Jugendliche von 4–17 Jahre 

JU-JUTSU ist Selbstverteidigung / Selbstbehauptung und eine sinnvolle Sportart für Kinder und Jugendliche. 

Während der Trainingsstunden sollen die Kinder „spielerisch“ an die Inhalte des JU-JUTSU – System herangeführt werden. 

Ziele des JJ-Training im Verein: 

  • Spaß an Bewegung / Spielintelligenz / Fördern der Feinmotorik. 
  • Teamfähigkeit / soziales Verhalten / Spaß in der Gruppe. 
  • Abbau von Angst / Selbstwertgefühl / Selbstbehauptung – „Nein“–Sagen / Gewaltprävention. 
  • Erlernen der Grundlagen des JU-JUTSU – System. Lernerfolgskontrolle durch KYU-Prüfungen / Gürtel-Prüfungen vom 5. KYU/Gelbgurt bis 1. KYU/Braungurt (KYU = Schülergrade).
  • BUDO-Werte / Selbstdisziplin und Willensstärke, verbunden mit Höflichkeit und Bescheidenheit. 

Ansprechpartner:


Abteilungsleiter Jörg Grumm 

Mobil: 0176 465 25770
E-Mail: joerg@grumm.de


Die Werte unserer Sportart sind die Basis für alle unsere Trainingseinheiten. Alle unsere Sportler führen den Sport nach diesen Grundsätzen und Verhaltensregeln durch. Wenn auch Du Mitglied in unserem Sportverein werden möchtest, bitten wir Dich mitzuhelfen das diese Regeln auch weiterhin gelebt werden.


Durch die Ausbildung zum Kursleiter “Nicht-Mit-Mir“ (www.nicht-mit-mir.org) sowie Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Selbstbehauptung und Gewaltprävention“ sind die Trainer und Übungsleiter der Ju-Jutsu Jugendabteilung darüber hinaus zum Schutz Ihres Kindes sensibilisiert und ausgebildet.